Wir über uns - Förderverein


Der Förderverein Kindertagesstätten "Am Salbker See" e.V. entstand aus der Existensangst um den Kindergarten "Am Salbker See", als das Erzieherteam und das Kuratorium des Kindergartens 1997 in der Tageszeitung lasen, dass der Stadtrat der Stadt Magdeburg beschloss, den Kindergarten zurückzubauen. Weil aber der Bedarf an Kitaplätzen in unserem Wohngebiet nach dem Rückbau nicht ausreichen würde, kämpften wir für den Erhalt der Einrichtung gemeinsam mit unseren Abgeordneten aller Parteien des Wohngebietes Salbke.


Das Ergebnis: Die Einrichtung mit Kindergarten und Kinderkrippe bleibt bestehen. Der Stadtrat beschloss sogar die Sanierung der Einrichtung für 2002. Aus diesem Engagement der Eltern und Erzieher heraus wuchs eine enorme Kraft und Arbeitsfreude und die Idee zur Gründung unseres Fördervereins war geboren.


Am 14.07.1999 fand nach Hin- und Herformulieren der Satzung unsere Gründungsversammlung statt. Als wir alles notariell beglaubigt hatten, und wieder einige Zeit verging, standen wir am 19.01.2000 als Förderverein Kindergarten Am Salbker See e.V. im Vereinsregister des Amtsgerichts Magdeburg.


2003 änderten wir den Namen des Vereins, da unsere Einrichtung Kindertagesstätte wurde. Nachdem wir unseren Vereinszweck dahingehend änderten, soziale Einrichtungen als Träger zu übernehmen, beschlossen wir eine Neufassung der Satzung und beantragten beim Vereinsregister die veränderte Neueintragung. Wir stellten im Mai 2003 einen Antrag an das Jugendamt, die Einrichtung als Träger zu übernehmen, mit Krippe, Kindergarten und Offenen Türbereich für Jugendliche des Wohngebiets. Der Übernahme anderer sozialer Einrichtungen standen wir wohlwollend gegenüber. Die Kita "Bertis Biberburg" und die Kita "Westerhüsen" wollten auch von uns als Träger übernommen werden.


Seit 01.03.2005 ist es so weit. Wir sind Träger von drei Kindereinrichtungen. Kita "Am Salbker See", Kita "Westerhüsen" und Kindergarten "Bertis Biberburg". Was können Sie von uns als Träger erwarten:



Das pädagogische Konzept über den lebensbezogenen Ansatz findet die Zustimmung des Trägers. Eltern und Kinder können eine qualifizierte pädagogische und pflegerische Arbeit, hohe Verlässlichkeit in der Betreuung und Gesundheitserziehung und einen hohen Anspruch an eine Erziehungspartnerschaft erwarten. Die Kinder haben ein Recht auf Betreuung, Bildung und Erziehung. Dieser Anspruch wird in unseren Einrichtungen erfüllt.

Die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder und Eltern werden im gemeinsamen Spiel und in der Projektarbeit mit Leben erfüllt. Die individuelle Förderung der Kinder ist dem Verein sehr wichtig, um alle Kinder optimal zu entwickeln und benachteiligte Kinder und begabte Kinder zusätzlich fördern zu können.


Mitgliedschaft:


Jeder kann Mitglied im Förderverein Kindertagesstätten "Am Salbker See" e.V. werden, der den vollen Inhalt der Satzung des Vereins und die Richtlinien der Gemeinnützigkeit anerkennt und den Verein fördern und unterstützen möchte. Der Jahresbeitrag von 12,00 (Zwölf) € ist mit Eintrittsdatum bzw. bis 31.03. eines jeweiligen Jahres auf das Vereinskontos einzuzahlen.


Unsere Bankverbindung

Konto-Inh.: Förderverein Kita "Am Salbker See"

Konto-Nr.: 3*********

BLZ: 8*******

Um dem Missbrauch unserer Kontodaten vorzubeugen, möchten wir Sie höflichst bitten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen.


Möchten auch Sie Mitglied in unserem Förderverein werden, so können Sie sich hier das Antragsformular und ein Informationsblatt als PDF-Dokument herunterladen:


InfoBlatt_1.pdf

InfoBlatt_2.pdf


Damit Sie PDF-Dokumente ansehen können, benötigen Sie den Acrobat Reader.



Ständig sind wir auf der Suche nach Spenden und Förderern. Helfen Sie mit!

Eine Spendenquittung erhält jedes Mitglied über den Beitrag und jeder Spender über seine geleistete finanzielle oder Sachspende. Es wäre sinnvoll, wenn viele Eltern und Interessierte Mitglied und Förderer des Fördervereins werden würden, denn die Beträge, Spenden sowie Sachleistungen und persönlich Mitgliedschaft dienen der Verbesserung der materiellen und finanziellen Unterstützung der Kinder und der Kindertagesstätte.